Küche offen zum Wohnraum

Eine Küche, die offen zum Wohnraum ist, integriert sich übergangslos in den Wohnbereich. Von den Eigenschaften her entspricht sie einer Wohnküche. Der Unterschied ist jedoch, dass sie nicht in einem separaten Raum untergebracht ist, sondern einen Teil des Wohnbereichs darstellt. Die Küche kann hierbei ganz offen im Wohnraum oder auch etwas abgeschirmt sein, beispielsweise durch halbhohe Raumteiler wie Unterschränke, eine Esstheke oder auch durch eine Insellösung. Bei der Planung ist es wichtig zu beachten, dass die Haupttätigkeiten in der Küche nicht mit dem Rücken zum Wohnraum durchgeführt werden, da dies dem Konzept einer offenen Küche widerspricht. Die Haupttätigkeit in der Küche ist abhängig von Ihren Kochgewohnheiten.