Anforderungen an den Fußboden

Ein Küchenfußboden sollte strapazierfähig, langlebig, gut zu reinigen und darüber hinaus schön anzuschauen sein. Materialien wie Stein- oder Keramik-Fliesen, PVC oder Linoleum bieten sich daher an. Der Boden in Ihrer Küche sollte stabil, robust und möglichst eben sein. Kleinere Unebenheiten können noch mit Hilfe von Sockelfüßen der Küchenschränke ausgeglichen werden.
Sofern der Fußboden erneuert werden muss, ist darauf zu achten, dass er fertig verlegt sein sollte, bevor Ihre neue Küche eingebaut wird. Wenn Sie den Boden auf die Küchenfront abstimmen möchten, planen Sie zunächst Ihre Küche, kalkulieren Sie jedoch genug Zeit ein, damit der Fußboden bis zur Lieferung der Küche liegt. Nachträglich lassen sich Änderungen am Bodenbelag nur mit sehr viel Aufwand bewerkstelligen bzw. erfordern ggf. den Abbau der Küche.