Arbeitsplatte (Höhe und Tiefe)

Unabhängig davon, ob die Küchenzonen in gleicher Höhe angeordnet werden oder nicht, muss eine angemessene Höhe für die Arbeitsplatte gefunden werden. Ein Richtwert hierfür ist ein Abstand von 15cm zwischen abgewinkeltem Arm und Arbeitsplatte. Die für Ihre Körpergröße optimale Arbeitsplattenhöhe können Sie anhand der folgenden Tabelle ermitteln:

Körpergröße (cm)Empfohlene Arbeitshöhe (cm)Durchschnittl. empfohlene Arbeitshöhe (cm)
13572 - 8579,5
14572 - 9081
15576 - 9086
16580 - 10090
17586 - 111,598,5
18590 - 111,5100,5
19596 - 111,5103,5
20096 - 111,5103,5
Quelle: AMK

Ein Großteil der Küchen wird heutzutage in einem Bereich zwischen 91-93 cm eingebaut, während dies vor 20 Jahren noch 86-89 cm waren.

Bezüglich der Tiefe der Arbeitsplatte gilt es zu beachten, dass im Bezug auf den Blick- und Greifraum lediglich der vordere Bereich ergonomisch sinnvoll genutzt werden kann. Nichtsdestotrotz machen tiefere Arbeitsplatten Sinn, da sie mehr Abstellfläche bieten. Somit können Geräte an der Wand positioniert werden, ohne dass sie störend in den Arbeitsbereich hineinragen. Darüber hinaus erhöht die Verwendung tieferer Arbeitsplatten den Freiraum des Kopfes im Bereich der Oberschränke. Manchmal sind sie auch technisch notwendig, etwa aufgrund von auf der Wand laufenden Rohren.